Die nächste große europäische Finanzkrise hat begonnen

Michael Snyder, The Economic Collapse, 16.06.2015 (in Auszügen)

Das griechische Finanzsystem ist gerade dabei, vollständig zu implodieren, und der Rest Europas wird schon bald folgen. Weder die Griechen noch die Deutschen sind bereit, Eingeständnisse zu machen – und das heißt, dass nur sehr wenig Aussicht darauf besteht, dass es bis Ende Juni zu einer Schuldenvereinbarung kommen wird. Und das heißt wiederum, dass wir wahrscheinlich einen Zahlungsausfall bei griechischen Staatsschulden und wohlmöglich sogar einen Austritts Griechenlands aus der Eurozone erleben werden.

Die Kreditausfallversicherungen für griechische Schulden sind seit Anfang dieses Jahres bis heute um 456% gestiegen, und der Markt hat eine 75%ige Chance eingepreist, dass es zu einem Zahlungsausfall Griechenlands kommen wird. Der Zinssatz für die 2-jährige griechische Staatsanleihe ist innerhalb der letzten 30 Tage von 20% auf über 30% in die Höhe geschossen, während der griechische Aktienmarkt allein in den letzten drei Handelstagen über 13% abgeben musste. So sieht ein Finanzkollaps aus – und sollte Griechenland den Euro verlassen, wird es überall in Europa zu dieser Art von Gemetzel kommen.

Europaweit sprechen die Regierungsvertreter mittlerweile offen darüber, dass man sich auf einen „Notstand“einstellen müsse, nun wo die Verhandlungen in sich zusammengebrochen sind. Einst galt es noch als völlig undenkbar, dass Griechenland den Euro verlässt, aber jetzt scheint es so zu sein, dass genau das passieren wird, sollte nicht irgendein Wunder geschehen:

„Griechenland befindet sich auf dem Weg in einen Notstand und in Richtung eines Euro-Austritts, nachdem die Gespräche, um sich auf einen Rettungs-Deal zu einigen, zusammengebrochen sind, so die Warnung eines leitenden EU-Vertreters letzte Nacht.

Europa müsse sich darauf vorbereiten, einzuschreiten, da die griechische Gesellschaft andernfalls mit einer beispiellosen Krise konfrontiert sein wird, bei der es zu Stromausfällen, Arzneiverknappungen und fehlenden Geldern, um die Gehälter der Polizei zu zahlen, kommt, so der EU-Vertreter.“

Zum vollständigen Artikel

Advertisements
Die nächste große europäische Finanzkrise hat begonnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s