DWN: Zentralbanken diskutieren Bargeld – Verbot um globale Bankflucht zu stoppen.

Vor 1 Jahr wurde man noch für verrückt erklärt wenn man behauptete, dass so etwas kommen würde. Heute im Mainstream und erste Umsetzungen in Schweden, Frankreich und Griechenland :

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/02/zentralbanken-diskutieren-bargeld-verbot-um-globale-bank-flucht-zu-stoppen/

Die Zentralbanken wollen bei einer Tagung über die effektivste Strafe für das Halten von Bargeld beraten. Die Neue Zürcher Zeitung untersucht die Möglichkeiten, wie „im Notfall“ das Bargeld eingeschränkt werden kann.

Man kann das hektische Treiben durchaus als Crash-Vorbereitungen sehen. Offenbar wissen die Zentralbanken mehr über den tatsächlichen Zustand des Finanzsystems als sie öffentlich einräumen.

Die Anzeichen mehren sich, dass die Zentralbanken drastische Einschränkungen beim Bargeld planen.

Die Tatsache, dass nach den ersten praktischen Testläufen nun auch umfassende theoretische Überlegungen angestellt werden, zeigt, dass die wichtigen Finanzinstitutionen die Möglichkeit eines Crashs offenbar doch sehr realistisch betrachten und sich darauf vorbereiten.

Die rechtzeitige Kenntnis von Ausweichmöglichkeiten, etwa im Devisen-, Edelmetall– oder Rohstoffbereich, scheint dringender denn je.

Also: Eventuell letzte Chance sich noch zu einmalig niedrigen Preisen mit Gold und Silber abzusichern! Die Ausrede man habe dafür kein Geld gilt nicht. 1 Unze Silber ist heute für 17,15€ zu haben, da kann sich fast jeder, selbst auf Hartz IV, ein paar pro Monat von leisten… Wie lange wollt Ihr die Zeichen noch ignorieren und nicht aktiv werden? Lasst uns gemeinsam die Kriegerschaft des neuen Zeitalters begründen!

Advertisements
DWN: Zentralbanken diskutieren Bargeld – Verbot um globale Bankflucht zu stoppen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s