Akute Terror-Warnung auf hartgeld.com für morgen den 1. Mai!

Die hochgegangene Terrorzelle, die morgen einen Anschlag auf ein Radrennen machen sollte, dürfte kein Einzelfall sein. Der 1. Mai ist voll von Veranstaltungen, sowohl politischer, als auch anderer Art. Daher eignet sich dieser Tag ideal für Angriffe auf große Menschenmassen.

Ich habe heute von meiner wichtigsten Quelle die Empfehlung bekommen, über dieses lange Wochenende aus Wien in die Fluchtburg zu verschwinden. Das Briefing wurde offenbar zu diesem Zweck vorgezogen. Diese Empfehlung gilt für alle Leser:

Ab in die Fluchtburg, wenn man eine hat, ansonsten nicht in die Öffentlichkeit gehen, vor allem nicht auf Veranstaltungen. Niemand weiß, wo die Terroristen zuschlagen. WE.

Hier der Original-Beitrag (etwas weiter unten bei 16.00Uhr)

Es könnte jetzt tatsächlich so langsam losgehen und der Systemabbruch in die Endphase eintreten. Es ist alles vorbereitet:

  • Die Griechenland – Krise spitzt sich immer weiter zu, es droht immer mehr der Grexit dessen Folgen kaum abschätzbar sind
  • Der BND-Skandal alleine hat die Sprengkraft unsere Regierung hinfort zu fegen, es sollen noch viel mehr Dinge an die Öffentlichkeit kommen
  • Extreme Instabilität der Weltmärkte, gestern und heute massive Kursbewegungen in den Anleihemärkten, es ist von „Flash-Crash“ die Rede
    • der Euro schießt nach oben, gleichzeitige massive Goldpreis-Drückung und gleichzeitiger Absturz des Dollars
  • Ein geplanter Terror-Anschlag der morgen stattfinden sollte wurde durch Festnahme der Terroristen verhindert
    • Das Radrennen wurde trotz der Festnahme abgesagt!!! Das bedeutet, dass die Behörden von einer weiteren Gefährdung durch andere Terroristen ausgehen.
  • In den USA schwere Unruhen (anscheinend genauso gezielt geplant wie die Unruhen in Fergusen), nächtliche Ausgangssperren, der Ausnahmezustand wird verhängt und die Nationalgarde aktiviert, das alles kurz vor „Jade Helm
  • Die Stromausfälle wurden auch schon „geübt“, auch die Cyberangriffe auf Börsen und eventuell sogar Flugzeuge

Das ist jetzt nur ein unvollständiger Ausschnitt der aber zeigt, dass das Tempo und die Dichte der Ereignisse immer mehr zunehmen. Ich glaube nicht, dass es noch lange dauern wird. Wenn man die ganzen „Events“ nicht miteinander in Verbindung bringt kommt man auch nicht unbedingt darauf. Die Masse der Menschen wird völlig überrascht sein und erst sehr spät merken dass etwas im Busch ist. Bereitet Euch vor! Vielleicht wissen wir morgen schon mehr.

Advertisements
Akute Terror-Warnung auf hartgeld.com für morgen den 1. Mai!

Ein Gedanke zu “Akute Terror-Warnung auf hartgeld.com für morgen den 1. Mai!

  1. Joe R. schreibt:

    Ich hatte Hartgeld am Dienstag (28.4.) einen Kommentar zu der zentralen Aussage in Hartgeld geschickt, dass die „verborgenen Eliten“ „Koordinationsprobleme“ hätten und die Ankündigungen deshalb fehlerhaft waren. Er wurde nicht veröffentlicht.
    Er passt auch hier her:

    Der Kommentar (Auszug):
    „Koordinationsprobleme“ ist natürlich Quatsch. Das soll den Eindruck erwecken, als hätten diese „Leute“ prinzipiell alles im Griff, nur eben mit der Koordination klappt es nicht so richtig.
    In Wirklichkeit haben sie gar nichts im Griff und auch nie gehabt. Es war immer ein Machtkampf zwischen verschiedenen Kräften (das nennt man „Geschichte“); und wenn eine Gruppierung aktuell den Crash will, versucht die andere das zu verhindern und verbündet sich punktuell mit einer dritten.
    Dementsprechend ist auch weitgehend offen, ob die „Monarchisten“ am Ende gewinnen, das Eichelburg-Szenarium also greift; wollen können die viel, aber ob sie`s drauf haben, ist eine andere Frage. Ebenso gut können Militärdiktaturen entstehen oder irgendwelche Mischformen…
    Natürlich MUSS das derzeitige System irgendwann crashen, aber das Elend kann sich durchaus noch bis in den Sommer oder Herbst hinziehen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s